EVA - Das Evangelische Frauenbegegnungszentrum


Alleinstehende Frauen in Ranschbach Verzaubern

Kurzberichte junger Forscher Witwen und Waisen im Römischen Reich Seit den siebziger Jahren dieses Jahrhunderts ist die Geschichte der Familie zu einem Schwerpunkt althistorischer Forschung geworden. Es fehlte aber bislang an sozialhistorischen Untersuchungen zu den Witwen und Waisen im Römischen Reich. Offenbar erschien das Thema der Forschung marginal. Es liegt nahe, zunächst nach der Zahl der Witwen und Waisen zu fragen. Da der Ehemann durchschnittlich acht bis neun Jahre älter war als seine Frau, wurde die Mehrzahl der Ehen, etwa 60 Prozent, durch den Tod des Mannes aufgelöst. Wiederverheiratungen von Witwen waren nach Ablauf des Trauerjahres gestattet, und sie waren sogar relativ häufig, aber sehr viel mehr Witwen als in der Forschung bislang angenommen wurde, blieben unverheiratet: Etwa 20 bis 25 Prozent der erwachsenen weiblichen Bevölkerung war verwitwet, erheblich mehr als in der Gegenwart.

Kurze Information / Short information

Allgemeinheit zulässige Verfassungsbeschwerde ist begründet. Von jener Rechtslage geht auch das Arbeitsgericht all the rage dem mit der Verfassungsbeschwerde angefochtenen Urteil aus. BVerfGE 3, [ ]; 5, 9 [ 12 ]; 10, 59 [ 74 ]; 15, [ ]; 21, [ f. Mit der Gewährung eines Hausarbeitstages soll der Arbeitnehmerin Gelegenheit gegeben werden, Arbeiten zu erledi data, die sich nur schwer im täglichen Nebeneinander von Beruf und Haushalt bewältigen lassen, insbesondere umfangreiche Wascharbeiten und Putzarbeiten vgl. März

Existenzsicherung alleinstehender Frauen und Mädchen in Indien

Allgemeinheit Infektion führt zu einer schweren Erkrankung der Tiere und ist für diese fast immer tödlich. Es existieren keine Impfstoffe zur Bekämpfung der afrikanischen Schweinepest. Da das Virus von Wild- auf Hausschweine und umgekehrt übertragbar ist, kann ein Seuchenausbruch verheerende wirtschaftliche Folgen haben.

Schnelle Hilfe

BITTE SPENDEN SIE! BITTE HIER! Sie befindet sich in einem ehemaligen Hotel und bietet Platz für 16 Frauen all the rage Einzelzimmern. Vier der sechzehn Zimmer sind so ausgestattet, dass auch Frauen mit Kindern dort vorübergehend leben können. Allgemeinheit Frauen sind dort obdachlosenrechtlich untergebracht und werden durch das Beratungs- und Orientierungsangebot von SOZPÄDAL sozialpädagogisch betreut. Der Aufenthalt ist in der Regel vorübergehend und verfolgt das Ziel, die Frauen all the rage eigenen Wohnraum oder eine betreute Wohnform zu vermitteln. Die Frauenpension ist jedoch vor allem auch ein Ort, angeschaltet dem die Frauen nach Krisenphasen auftretend zur Ruhe kommen können. Die Sozialarbeiterinnen von SOZPÄDAL unterstützen die Frauen dabei, ihr Leben wieder neu zu ordnen und Perspektiven für sich zu sehen. Einige Frauen waren beispielsweise aufgrund psychischer Erkrankungen, einer Suchtproblematik oder sonstiger sozialer Schwierigkeiten über einen langen Zeitraum durchgebraten in der Lage, ihre Angelegenheiten wenig regeln oder sich Hilfe zu suchen.


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*