Mondschein für die Milchstraße


Bekanntschaft lässig vorsichtig fröhlich finden Passendes

Nichts für mich und leider auch nichts für leckere Forellen oder gar einen köstlichen Lachs. Ein abgebrochener Ast treibt langsam vorbei, ein Kormoran hockt darauf wie ein Jäger auf dem Hochstand. Plötzlich stürzt er sich mit angelegten Flügeln ins Wasser. Mit einem wild zappelnden Fisch im Schnabel taucht er wieder auf. Er darf noch jagen. Vor ein paar Jahren fing ich selbst mit einer primitiven Angel einen fetten Graskarpfen. Dem Y-Chromosom wurde ein viertes Beinchen angezüchtet, es wurde eine Art kleines X. Gerade so viel, dass die Jungs keinen Busen bekamen und den Schwanz behielten. Aber viel los ist mit ihnen nicht mehr.

Mondschein für die Milchstraße | Wortkrieger

Nur das Beste: Verweichlichen im Internet Nur das Beste: Verweichlichen im Internet Februar von Don Alphonso 87 Lesermeinungen Premium, Luxus, Exklusiv, das Beste: Längst reicht es nicht mehr aus, einfach nur gut zu sein. Einmal hat mich bei Google Plus jemand eingekreist, wie ihn kein Literat erfinden könnte: Ein kleines Männchen, dessen Bilder es bei allerlei Torheiten zeigte: Beim Herumkommandieren von Arbeitern, beim Winken, vor einer Yacht und bei einem Empfang, bei dem es einen Smoking und ein schweissglänzendes Gesicht trug. Eingekreist hatte es neben mir viele Leute, die mehr oder weniger bekannt und bei diesem Dienst waren, mit einem Schwerpunkt auf vermutetem Vermögen: Internetunternehmer, Firmenbesitzer, Sportler, Bluffer, und eben auch noch einen indifferenten Faulenzer Schöngeist wie mich, mit Bildern vom Tegernsee. Ich blockierte ihn sofort und meldete ihn als Spam, denn seine Seite verfolgte klar kommerzielle Absichten. Dass ich ihn geblockt hatte, merkte er, suchte im Netz meine Emailadresse und schickte mir eine böse Mail, was das sollte. Und ich war dumm genug, ihm darauf zu antworten. Woraufhin er es nicht lassen konnte, mir seine Bedeutung für mich und sonstige halb- und viertelnichtganzunbekannte Menschen vom Tegernsee und anderswo zu erklären.

Band 5: - eBook () / | Nomos eLibrary

Sie zeigt dir gegenüber außerdem ihre eigene Unterwürfigkeit. Eine mehr eindeutigere Einladung sie anzusprechen kannst du von einer Frau kaum bekommen. Zögere durchgebraten und sprich sie an.


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*