Dieser Versuch macht sprachlos


Einsame Frau offen zu Diesen

Weitere Bilder in unserer Galerie Welche Sprache spricht ein Mensch, mit dem während der Kindheit nie gesprochen wird? Spricht er überhaupt? Die Frage ist so bedeutend wie schwierig zu beantworten. Schon Pharao Psammetich I. Jahrhundert vor Christus beschäftigt haben. Gibt es die unveränderliche Ursprache, die ohne äusseres Zutun jeder Mensch spräche, wenn er von anderen abgeschnitten aufwüchse? Oder kommen wir als unbeschriebenes Blatt zur Welt und werden danach vollkommen von unserer Umgebung geprägt? Die Frage nach der Sprachentwicklung ist auch die Frage nach der Identität des Menschen: Natur oder Kultur, wer hat das Sagen?

Sekundäre Navigation

Insofern startete sie ein Experiment, schrieb ein Buch darüber — und hat seitdem immer mehr als nur einen Mann Ich war damals gleich von mehreren Menschen betrogen worden, denn seine Affäre war die Schwester meiner besten Freundin gewesen. Und die hatte die ganze Zeit Bescheid gewusst. Damals brach für mich eine Welt zusammen, ich beschloss mein Leben zu ändern und alles anders zu machen.

Main navigation

Spenden Das Insel-Experiment Überlebende eines Flugzeugabsturzes müssen klären, wie sie klarkommen. Hannes Weisbecker Unsere Zeit hat sich das mal vorgestellt. Sein Ergebnis: Wer Politik todlangweilig findet, muss unbedingt wählen gehen. All the rage letzter Zeit bin ich öfter mal angeeckt. Das hat viele Leute auf die Palme gebracht: Das könnte ich doch nicht verlangen. Es gäbe mühelos Menschen, die sich nicht für Politik interessierten und lieber in ihrem eigenen kleinen Kosmos leben wollten. Doch kerzengerade diese Menschen müssen wählen gehen! Politikverdrossenheit als Verpflichtung?

Das Leben im Kloster ist eine Urform der Isolation

Acoustic herunterladen 26,6 MB MP3 Das Wohnen im Kloster ist eine Urform der Isolation Klöster sind das Paradebeispiel für die freiwillige Isolation intentionaler Gemeinschaften. Das Claustrum, also der abgeschlossene Raum, ist eine Lebensform, bei der sich Mönche oder Nonnen bewusst von ihrer Umgebung abgrenzen und dabei nach eigenen Regeln leben, um eine selbst gewählte Existenzweise in die Praxis umzusetzen. In einem Kloster erklärte mir einmal ein Mönch, warum der Kreuzgang so breit ist: damit sich emotional verstimmte Brüder leichter aus dem Weg gehen können. Isolation verstärkt negative Charaktereigenschaften Eines der aufwändigen Isolationsexperimente ist HI-SEAS, ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Hawaii und der NASA — der amerikanischen Weltraumbehörde. Die isolierte Wohngemeinschaft der vierten Mission bestand aus vier Amerikanern, einem Franzosen sowie der deutschen Geophysikerin Christiane Heinicke, die ein Jahr in diesem Habitat lebten. Christiane Heinicke nahm an dem NASA-Experiment Biosphere-2 teil. Es sollte zeigen, wie sich isoliertes Leben auf den Menschen auswirkt.


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*