Flirten an der Uni: So findest Du eine Partnerin!


Wie man mit einem Mann Telefon

Nicht bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich in der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung sei Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und beantworten fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie. Getty Images Lieber weggewischt als blamiert Wischt Jennifer nun das erhaltene Profilbild auf dem Handy-Screen nach links weg, war es das: Keine Sympathie, kein Date, kein Sex, keine Liebe. Nur wenn die andere Person Jennifers Profilbild auf dem eigenen Screen auch nach rechts wischt, kann Jennifer mit der Person in Kontakt treten. Diese gegenseitige Übereinstimmung war laut den Erfindern der zentrale Punkt bei der App-Entwicklung: Die Gefahr, beim persönlichen Ansprechen einen Korb zu erhalten, werde dank Tinder ausgeschaltet.

Ernsthafte Absichten verraten sich in Sekunden

Zwei Studenten bei einer ersten Flirt-Übung — allerdings bei einem Flirt-Seminar Quelle: AP Haben Mann und Frau ein ernsthaftes Interesse aneinander oder ist es nur ein lockerer Flirt? Wenige Sekunden reiner Beobachtung reichen meist aus, um Allgemeinheit Absichten des Mannes einzuschätzen. Was Allgemeinheit Frau will, lässt sich in der Regel jedoch kaum herausfinden — und das ist jetzt wissenschaftlich erwiesen. Accordingly verlaufen WG-Castings normalerweise. Ungezwungen und berauscht geht es beim Roommate-Speed-Dating zu.


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*