Themenseiten


Bekanntschaft mit kulturellen Mädchen haben Massagelady

Medien, Kunst, Sex: Die Weinsteins im Kulturdorf lassen Medien, Kunst, Sex: Die Weinsteins im Kulturdorf lassen Oktober von Don Alphonso Lesermeinungen Es gibt da einen bemerkenswerten Beitrag im Guardian. Der Guardian ist vom Weinstein-Skandal selbst betroffen, zwei frühere Mitarbeiter der linken, britischen Tageszeitung gehören zu denen, die bislang wegen Anschuldigungen des sexuellen Fehlverhaltens ihre Arbeit verloren. Der Guardian weiss also, dass er auf der einen Seite zwar Feministinnen wie Jessica Valenti schreiben lässt, aber auf der anderen Seite Leute beschäftigt hat, deren Verhalten im krassen Gegensatz zur Blattlinie und den von ihnen verfassten Artikeln stand. Es erinnert ein wenig an Harvey Weinstein, der selbst ein liberales, feministische Anliegen unterstützendes Aushängeschild Hollywoods darbot, aber sein eigenes Verhalten war den Anwürfen zufolge ganz anders. Wer gedacht hätte, dass der nach weiteren Informationen gierende Guardian als Aufklärer die Namen veröffentlicht, sieht sich allerdings getäuscht. Es gibt zwar inzwischen mit dem Publizisten Leon Wieseltier einen Fall, der auch auf der Liste stand, seinen Job verlor und sich veranlasst sah, sich für sein Verhalten zu entschuldigen — insofern ist es zumindest plausibel, dass die Liste kein Hoax rechtsextremer Kreise istdie linke Journalisten beschädigen wollen. Die Guardian-Autorin Helen Gould beschreibt die Liste als eine Zusammenstellung der Notwehr, um Betroffene vorab still über Problemfälle zu informieren. Sie fordert dann eine kulturelle Änderung der Gesamtsituation, damit Fälle wie jene 70 nicht mehr vorkommen.

Hauptnavigation

Non bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich all the rage der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung gegrüßt Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und eingehen fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie.

Weitere Infos

Mehr zu Traumdeutung In früherer Zeit dachte man, Träume würden von einer höheren Macht gesendet werden und nahm Träume oder Albträume sehr ernst. Was Sparbetrieb Traum passierte, wurde als Realität angesehen. Die Menschen begannen, sich mit der Materie zu beschäftigen und die spirituellen Botschaften im menschlichen Sinne verständlich wenig machen. Heute verstehen wir unter Traumdeutung die Möglichkeit, Probleme, die sich Sparbetrieb Unterbewussten abspielen, zu entschlüsseln und wenig bearbeiten. Auch dann, wenn diese Geschehnisse nach subjektivem Gefühl längst abgehakt sind. Wissenschaftlich betrachtet bewältigen wir in Träumen die Geschehnisse der vergangenen Tage.


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*