Corona in Deutschland: Die Regeln in den Bundesländern


Treffen mit Mädchen Stringelinglingeling

Januar greifen in Berlin harte Lockdown-Regeln. Was ist geschlossen, was noch geöffnet? Was ist erlaubt — auch an den Feiertagen? Ein aktueller Überblick. Seit Anfang November war das öffentliche Leben in Deutschland bereits weitgehend eingeschränkt. Das exponentielle Wachstum der Infektionszahlen wurde dadurch gestoppt, doch die blieben weiterhin hoch. Zu hoch. Deshalb gilt seit dem Dezember ein harter Lockdownauf den sich Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU und die Ministerpräsidenten der Länder nur drei Tage vorher verständigt haben: Schulen wurden vorzeitig geschlossen und die Schülerinnen und Schüler in den Fernunterricht geschickt, Kitas sollen den Betrieb bis auf eine Notversorgung einschränken, die meisten Einzelhandelsgeschäfte mussten dichtmachen.

Coronavirus: Suche nach Patient Null - kam Lungenkrankheit über München nach Italien?

Katharina Haase Felix Durach Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weiter in Deutschland aus. Forscher glauben zudem, dass das Virus über München nach Italien kam. Allgemeinheit Zahl der Sars-CoVInfizierten in Deutschland steigt weiterhin.

Mehr zum Thema

Allgemeinheit Symptome der beiden Krankheiten ähneln sich mitunter sehr. Wie man sie unterscheiden kann - und wann es Zeit ist, zum Arzt zu gehen. Corona-Infos für Baden-Württemberg Bayern: Eine Maske ist im öffentlichen Nahverkehr ÖPNV für alle Fahrgäste ab sechs Jahren verpflichtend. Nur mit einem ärztlichen Attest sind Ausnahmen möglich.

Treffen mit Mädchen in Essen Skype

Corona in Deutschland: Die Regeln in den Bundesländern - Politik - anti-acne-it.eu

Thema: Coronavirus Corona-Regeln der Bundesländer: Stand 8. Bund und Länder haben sich Anfang November auf einen Teil-Lockdown geeinigt. Er wurde am vergangenen Mittwoch bis Teufel Januar verlängert. Dennoch gibt es all the rage den Bundesländern Besonderheiten von dpa, aktualisiert am


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*