Kann bei einem Treffen mit einem Fremden Mann was passieren?


Ich möchte einen Edelen

Sicherlich hat niemand etwas dagegen wenn man für eine gewisse Zeit auch mal jemanden mit aufs Zimmer mitnimmt, gern gesehen ist es keinesfalls. Es hat also garnichts mit Einschränkung der persönlichen Freiheit oder ähnlichem zu tun. Fremde gehören einfach nicht mit ins Haus. Sollte sich im Nachhinein sogar herausstellen das die Dame im Zimmer mit genächtigt hat Frühstück hin oder herist der Aufpreis zum Doppelzimmer nachzubezahlen, oder eventuell schlimmstenfalls sogar mit einer Strafanzeige wegen Zechprellerei oder Betruges zu rechnen. Wie gesagt, kurzzeitig ist kein Problem, mehrere Stunden eher weniger. Geschäftsleute mieten entweder einen Konferenzraum oder treffen sich in Lobby oder Bar und selten auf ihren Zimmern, denn auch das ist für sie Privatsphere.

5 Antworten

Veröffentlicht am Doch selbst beim Stelldichein im anonymen Hotelkomplex einer fremden Stadt lauern Fallstricke: Rechnungen, Konto-Auszüge und ein schwaches Alibi können den Seitensprung auffliegen lassen. Wer nach seiner Rückkehr nach Hause nicht ertappt werden möchte, sollte ein Fremdgehen lieber geschickt verbergen. Das Hotelportal Hipaway hat zehn Tipps zusammengestellt, damit die Geheimaktion keine Ehekrise nach sich zieht. Bares ist Wahres Anzeige Die schönen Stunden im Hotel werden schnell aktenkundig, wenn verräterische Post ins Haus flattert: die Kreditkartenabrechnung. Auch Zusatzleistungen wie Champagner am Bett, das Frühstück auf dem Zimmer oder aphrodisierende Massagen sollten lieber direkt im Hotel bezahlt werden. Bei der Frage, welche Destination das beste Liebesnest abgibt, scheiden sich die Geister: Während die einen auf das idyllische, kleine Familienhotel auf dem Lande schwören, bevorzugen andere die kühle Anonymität moderner Business-Hotels in der Stadt. Verräterische Souvenirs Anzeige Während man es in der Provinz oft mit übermäßig interessierten Wirten und Zimmernachbarn zu tun hat, ist im City-Hotel die Wahrscheinlichkeit höher, Kollegen oder Bekannten über den Weg zu laufen.

6 Antworten

Whatsapp Linkedin Ein Hotelzimmer dient nicht nur zum Übernachten. Manchmal will man Bekannte empfangen oder mit jemandem ungestört ein paar Stunden verbringen. Und wer beruflich reist, nutzt das Hotelzimmer womöglich für ein Meeting. Aber ist es überhaupt erlaubt, Gäste mit auf das Hotelzimmer zu nehmen?

Was bedeuten die Wörter?

Mai Ist das Mitnehmen von Shampooflasche oder Kugelschreiber in Ordnung? Viele Hoteliers möchten ihren Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten, indem sie ihnen Duschgels, kleine Shampoofläschchen oder auch Nähkits, wie auch Kugelschreiber oder Notizblock bereitstellen. Die Einmalschuhe sind für die Nutzung im möglich vorhandenen SPA gedacht und verbleiben nach Nutzung im Hotel. Deshalb hier meine Tipps: Nachfragen ist besser als mitnehmen: Fragen Sie doch am besten an der Rezeption nach, ob Sie die kleine Seife oder das angebrochene Shampoofläschchen mitnehmen dürfen, wenn Sie das Hotel verlassen. In den meisten Fällen wird es Ihnen gestattet. Fragen kostet nichts, es ist nur höflich, und Sie sind auf der sicheren juristischen Seite. Es ist herrlich, weil ich immer mit dem Duft den schönen Hotelaufenthalt assoziiert habe. Darf be in charge of Shampoo-Fläschchen aus Hotels mitnehmen? Mein Tipp: Möchten Sie gerne ein Lunchpaket mitnehmen, weil Sie z.


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*